My Cart

You have no items in your shopping cart.

Franck: Paradisus Musicus

Melchior Franck
Paradisus Musicus
Edited by Martin P. Setchell
B106
Franck: Paradisus Musicus
Full Score (2000)
978-0-89579-464-2
9x12, xxx + 290 pp.

Availability: In stock

Regular Price: $115.00

Sale Price $92.00

Share
Paradisus Musicus is the last collection of sacred music by Melchior Franck (ca. 1579–1639).  It is a unique collection for small voices and continuo, and it includes expressive settings in for German of the principale "comforting" texts from each of the sixty-six chapters of the Old Testament prophet Isaiah.  Central to the collection are the concertos, which include forty duets for two treble or two tenor voices, nine trios, fifteen quartets, and two pieces for solo voice.  The last eight concertos combine and contrast a pair of discant violen with the voices.  As Kurt Gudewill suggests, although Franck came to the small sacred concerto later than contemporaries like Schein and Schütz, these concertos show Franck to be one of the most advanced composers of his time.
1. Wenn ewer Sünde gleich blutroth ist
2. Kommet, last uns auff den Berg des Herren gehen
3. Prediget von den Gerechten
4. In der Zeit, wird des Herren Zweig
5. Des Herren Zebaoth Weinberg
6. Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth
7. [Alleluja.] Sihe eine Jungfraw ist schwanger
8. Beschliesset einen Rath
9. Uns ist ein Kind gebohren
10. Ob dein Volck, O Israel
11. Es wird eine Rutte auffgehen
12. Ich dancke dir Gott
13. Heulet; denn des Herren Tag ist nahe
14. Der Herr Zebaoth hats beschlossen
15. Zion hat der Herr gegründet
16. Es wird ein Stuel bereitet werden
17. Zu der Zeit wird sich der Mensch halten
18. Ich wil stille halten
19. Sie werden sich bekehren
20. Ist das unser Zuversicht
21. Ich wil alle seines Seufftzens
22. Hebt euch von mir
23. Nimb die Harpffen
24. So preiset nun den Herren
25. Sihe, das ist unser Gott
26. Herr, wenn Trübsal da ist
27. Zu der Zeit wird man singen
28. Sihe, ich lege in Zion einen Grundstein
29. Die Elenden werden wider Frewde haben
30. Wenn ihr stille bliebet
31. Der Herr Zebaoth
32. Der Gerechtigkeit Frucht wird Friede seyn
33. Der Herr ist unser Richter
34. Der Herr ist zornig über alle Heyden
35. Die Erlöseten des Herren
36. Von Hertzen begehr ich dein des Nachts
37. Herr Zebaoth, du Gott Israel
38. Sihe, umb Trost war mir
39. Das Wort des Herren ist gut
40. Alles Fleisch ist Hew
41. Fürchte dich nicht
42. Das zustossen Rohr wird er nicht zubrechen
43. Mir hastu Arbeit gemacht
44. Israel, vergiss mein nicht
45. Treuffelt ihr Himmel von oben
46. Höret mir zu
47. Ich wil mich rechen
48. Ich bin der Herr dein Gott
49. Zion spricht, der Herr hat mich verlassen
50. Ich hielt meinen Rücken dar
51. Ich bin ewer Tröster
52. Wie lieblich sind auff den Bergen
53. Part 1: Sihe, mein Knecht wird weislich thun
      Part 2: Fürwar, er trug unser Kranckheit
      Part 3: Da er gestrafft und gemartert ward
      Part 4: Wenn er sein Leben zum Schuldopffer gegeben hat
54. Ich hab dich ein klein Augenblick verlassen
55. Suchet den Herren
56. Der Gerechte kompt umb
57. Ich wil nicht immerdar hadern
58. Ruffe getrost
59. Sihe, des Herren Hand
60. Mache dich auff
61. Ich frewe mich im Herren
62. Wie sich ein Bräutigam frewet
63. Wer ist der
64. Wo ist nun dein Eyver
65. Sihe, meine Knechte sollen essen
66. Ihr Wurm wird nicht sterben
Arne Spohr, Journal of Seventeenth-Century Music; V. 7  No. 1;  Stephen Rose, Early Music, November 2001
© 2018 All Rights Reserved A-R Editions